Events

Podiumsdiskussion

Wie sammeln Museen?

Montag, 14.11.11 17:00 - 18:00 (ical)

mumok


Podiumsdiskussion »Wie sammeln Museen?« Eine Kooperation zwischen WIEN MUSEUM und mumok mit Thomas Köhler, Wolfgang Kos, Karola Kraus, Julia Stoschek, Moderator: Martin Fritz.

 

Thomas Köhler, Berlinische Galerie, Berlin

Wolfgang Kos, Direktor WIEN MUSEUM, Wien

Karola Kraus, Direktorin mumok, Wien

Julia Stoschek, Sammlerin zeitgenössischer Kunst, Julia Stoschek Foundation, Düsseldorf

Moderator: Martin Fritz, Kurator und Publizist, Wien

Mit den wirtschaftlichen Krisen und den globalen gesellschaftlichen Veränderungen haben sich auch für die Museen und den Kunstbetrieb markante Umbrüche ergeben: Öffentliche Museen geraten durch die Sparpolitik zunehmend unter Druck, ihrem Auftrag nachzukommen, während Privatmuseen innerhalb kürzester Zeit umfangreiche Sammlungen aufbauen können. In dieser Umbruchsituation sehen sich die öffentlichen wie auch privaten Museen und Sammlungen mit entscheidenden Fragen und Weichenstellungen für die Zukunft konfrontiert:

Welche neuen Strategien können unter den veränderten strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen entwickelt werden? Wie entgeht man einer drohenden Kommerzialisierung, um Kunst möglichst facettenreich zu sammeln und zu vermitteln? Welche Regeln sollten in der Annäherung zwischen öffentlichen und privaten Interessen befolgt werden? Welche Rolle kommt dabei der Kulturpolitik zu? Vier Repräsentanten unterschiedlicher Sammlungen formulieren und diskutieren ihre Positionen zu diesen und weiteren Fragen.